Google Plus Eins/ +1 Button einbinden und erstellen

In nur 30 Sekunden eigenen Google Plus Eins/ +1 Button erstellen und einbinden

1. Gib Deine Url ein

http://

2. Wähle das Aussehen




3. Kopiere den Code

Rechte Maustaste oder Tasten [Strg] + [C] zum Kopieren.
Einfügen mit [Strg] + [V].



Geladen in 0,34 Sekunden







































Google hat den Social Media-Trend weitestgehend verschlafen. Während sich beispielsweise Facebooks Like-Button rasant verbreitete und das soziale Netzwerk so zum mächtigen Marketinginstrument gemacht hat, konzentrierte sich Google vor allem auf die eigene Suchmaschine. Social-Media-Experimente wie Google Bookmarks wurden entsprechend halbherzig angegangen und konnten sich nicht durchsetzen. Diesen Fehler hat der Suchmaschinenriese erkannt und versucht sich mit dem kürzlich vorgestellten Google +1 in Schadensbegrenzung. Google Like-Button Die hinter +1 stehende Idee ist weitestgehend vom Facebook Like-Button übernommen. Wie beim bekannten nach oben zeigenden Daumen können Nutzer Inhalte, die ihnen gefallen, per Klick weiterempfehlen. Dabei kann es sich um Artikel, Bilder, Videos und ganze Webseiten handeln. Selbst Google Adsense-Anzeigen werden zukünftig mit einem +1 versehen sein. Voraussetzung für die Nutzung des Buttons ist - wie bei Facebooks Like-Funktion auch - ein aktives Google-Konto. Wurden Inhalte mit einem +1 versehen, wird das in den Suchergebnisseiten angezeigt. Qualitativ hochwertige Inhalte sollen so leichter erkennbar werden. Allerdings profitieren davon nicht alle Suchmaschinennutzer gleichermaßen. Das Unternehmen hat den eigenen Like-Button als soziales Feature entworfen. So sollen vor allem Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis angezeigt werden, während die Meinungen fremder Nutzer eine weniger große Rolle spielen. Damit das überhaupt möglich wird, ist ebenfalls ein Google-Konto nötig. Google +1 auf der eigenen Webseite einbinden Obwohl das neue Feature sich momentan noch in der Testphase befindet und nicht f�r alle Nutzer verfügbar ist, können Webmaster den Button bereits jetzt auf ihren Webseiten und Blogs einbinden. Den dafür benötigten Code erhalten sie über die Google Webmaster-Tools, derzeit allerdings nur auf Google.com. Wer es auf der deutschen Webmasters-Seite versucht, geht dagegen leer aus. Der Code muss dann auf der eigenen Seite an einer passenden Stelle eingebaut werden. Möglichst dort, wo ihn Besucher am ehesten registrieren. Ein solcher Platz wäre beispielsweise das Ende eines Artikels. Sofern diese in Verwendung sind, sollte er neben dem Twitter- und dem Like-Button von Facebook stehen. Vorteile von Google +1 Welche Auswirkungen +1 haben wird, lässt sich im Moment noch nicht sagen. Sicher ist, dass es die Sichtbarkeit beliebter Seiten in den Suchergebnissen deutlich verbessern wird, da die abgegebenen Stimmen zukünftig neben den Ergebnissen angezeigt werden. Webseiten mit vielen Votes sind naturgemäß interessanter für Nutzer und werden dementsprechend häufiger geklickt. Die für Webseitenbetreiber weitaus wichtigere Frage ist aber, ob das Feature auch Einfluss auf das Ranking von positiv bewerteten Seiten haben wird. Google selbst verneint das, ist dabei aber wenig glaubhaft. Schließlich spielen auch andere soziale Dienste wie Twitter mittlerweile eine Rolle. Für Google wäre es eine Möglichkeit, Webseiten bezüglich ihrer Inhalte besser bewerten zu können. Deshalb gilt es als unwahrscheinlich, dass man darauf verzichtet.
der Google Plus Eins Button ist die Antwort von Google auf den Facebook Like Button, im Gesatz zum Facebook Like Button kann man jedoch noch nicht den Mehrwert des Buttons erkennen. Der Google +1 Button kann ganz einfach wie auch der Facebook Button in den HTML Code einer Webseite integriert werden. So lässt sich zum Beispiel ein Artikel mit einem Plus Eins bewerten oder ein Bild. Wer den Google Plus Eins Button in seine Webseite einbinden möchte ist hier genau richtig. Einfach URL eingeben, den gewünschten Google Button auswählen und auf generieren klicken. Danach musst Du nur noch den HTML Code kopieren und an der gewünschten Stelle auf Deiner Webseite wieder einfügen. Einfach geht es wirklich nicht seine Webseite für den Social Media Krieg der Buttons bereit zu machen. Viel Spass mit unserem Button Generator.
Impressum